Steigt man bei den meisten Regattaschiffen ins Innere, so fühlt man sich schlagartig in eine düstere Tropfsteinhöhle versetzt. Nicht so bei der Rommel 33. Natürlich wurde an Gewicht gespart wo es nur ging. Nicht gespart wurde aber mit Ideen. Der Salon wirkt groß und hell. Die Polster sind in bester Qualität (Alcantara optional) und die kleine Pantry bildet mit den Alessi-Teilen (optional) einen schönen Blickfang. Zugeklappt dient die Pantry als großer (Karten)-Tisch. Der Boden besticht durch die edle Holzverarbeitung.
Image